Natürlich - Keiten | gesund Wohnen + Schlafen | 02852/2566 |Schreinerei und Bettenfachgeschäft | Betten | Matratzen | begehbare Kleiderschränke 

 

Der Gut-Schlafen-Blog von Franz-Josef Keiten

Gedanken, Zitate, Interessantes, Skurriles rund um das Thema Schlaf

Die 3 Vorteile des 3 x Energie-Schlafs als legales Doping

Wie gesunder Schlaf Profi- und Amateur-Sportler leistungsfähiger und weniger verletzungsanfällig macht

Doping ist in aller Munde. Viele empfinden Doping als ungerecht, denn wenn man Leistungen miteinander vergleichen möchte, macht das eigentlich nur unter fairen Bedingungen Sinn.  Weiter...

5 Tipps für einen gesunden Rücken

Bei 800.000 Bandscheibenvorfällen im Jahr und Millionen von Krankheitstagen aufgrund von Rückenbeschwerden, allein in Deutschland, kommt man schon ins Grübeln, wo die Ursachen liegen und wie wir Rückenschmerzen entgegenwirken können weiter...

3 Dinge über die du nachdenken solltest - bevor du dir ein Boxspringbett kaufst 

Boxspring-Betten sind momentan in aller Munde. Doch bevor Du dem Trend blind folgst solltest Du Dir über folgende 3 Dinge Gedanken machen: weiter...

24 Stunden Dauerstress und wie Du ihm entkommst

Wie unser lebenswichtiges Stress-System zu einer schleichenden Bedrohung wurde und uns sogar krankmacht. weiter...

"Die Arthrose-Lüge" - vielleicht etwas provokant formuliert, aber ganz interessante Ansätze

da ich mich ja intensiv mit Rückenbeschwerden beschäftige, stoße ich immer wieder auf Dinge, die meinen Kunden weiterhelfen können. Bei meiner Recherche bin ich....(weiter) 

 

Richtig saunieren - gut schlafen

Fragt man regelmäßige Sauna-Gänger so hört man immer wieder, dass Sauna-Baden auch den Schlaf fördert. Das stimmt, ist aber nur die halbe Wahrheit. Wer gerade erst mit dem Saunieren beginnt stellt häufig fest, dass genau das Gegenteil eintritt. 

Erfahrene Sauna-Besucher können das bestätigen. Sie gehen regelmäßig einfach nur so zur Entspannung oder nach dem Sport in die Sauna. Sie können nach zwei bis drei Saunagängen prima relaxen und danach auch wunderbar ein- und vor allem durchschlafen. 
„Super“, denkt sich jetzt vielleicht derjenige, der unter Schlaf-Problemen leidet. „Dann gehe ich ab jetzt regelmäßig in die Sauna und schon sind meine Probleme weg.“ 

Schön wär´s, aber falsch gedacht. Gerade bei Anfängern stellt sich oft die gegenteilige Wirkung ein. Bei ihnen wirkt ein Saunabad eher aufputschend. 

Deshalb sollten Anfänger eher vormittags mit dem Saunieren beginnen und sich ruhig ein paar Stunden Zeit nehmen. Nach ein paar Wochen hat sich der Körper auf die veränderten Bedingungen eingestellt. 

Wenn sie nun auch mal abends ihr Sauna-Bad genießen, werden Sie feststellen, dass es auch ihrem Schlaf gut tut.


Gut schlafen - für jeden Geldbeutel 

 

Sie erhalten bei uns Schlafsysteme, die Ihrem Rücken gut tun - für jeden Geldbeutel. Sie entscheiden wie edel, einzigartig und Design-orientiert Sie in Zukunft schlafen - Hauptsache Ihrem Körper tut es gut.

Essen, Trinken, Wohnen, Urlaub, Auto, Wohnungseinrichtung, Garten, Freizeitgestaltung… Jeden Tag entscheiden wir aufs Neue, wofür wir wie viel investieren. 

Vielen Menschen ist mittlerweile klar, dass man bei Thema gut schlafen nicht zum Billigsten greifen sollte. Mit großer Wahrscheinlichkeit bezahlen Sie sonst im wahrsten Sinne des Wortes doppelt und dreifach. 

Denn das Billigste kann die Erwartungen, wenn überhaupt, nur für kurze Zeit erfüllen.

Natürlich kann man für ein einzigartiges Bett, gefertigt aus erlesenen Materialien, auch richtig viel Geld investieren. 

Das hat auch durchaus seine Berechtigung, denn ungefähr 25 Jahre unseres Lebens verbringen wir im Bett. Im Gegensatz dazu verbringen wir nur 2 Jahre und 6 Monate im Auto. 

Sicher, ein Bett ist kein Statussymbol, aber Sie wissen, dass Sie sich über Jahre etwas wirklich Gutes tun.

Es gibt aber auch Situationen im Leben, da sitzt der Euro nicht so locker und trotzdem brauchen Sie ein neues Bett. 

Zum Beispiel, weil sie in Ihrem jetzigen Bett vor lauter Rückenbeschwerden lieber aufstehen, als länger liegen zu bleiben. Dass das auf Dauer nicht gut sein kann, ist jedem klar. 

Da ist es gut, dass Sie bei uns die Möglichkeit haben, ein Bett zu bekommen, das zu Ihren Bedürfnissen und Ihrem Budget passt.

27.01.16

Neue Studie in den USA deckt auf:

Facebook und Twitter verursachen Schlafprobleme!

Das ist in dieser Altersgruppe neu: Immer mehr junge Leute haben massive Schlafstörungen. Können nicht einschlafen oder wachen nachts häufig auf und liegen stundenlang wach. Das wirklich verblüffende Ergebnis einer aktuellen Studie der Universität of Pittsburgh und dem nationalen amerikanischen Gesundheitsinstitut NIH sind aber die Ursachen – nämlich Facebook, Instagram, Youtube, Twitter und Co. – sprich die sogenannten sozialen Netzwerke im Internet!Rund ein Drittel der untersuchten 1.788 Probanden im Alter zwischen 19 und 32 Jahren litten an massiven Schlafstörungen. Fatal: Je öfter die jungen Erwachsenen per Smartphone oder Rechner auf die Plattformen im Internet zugriffen, desto häufiger waren ihre Probleme, nachts Schlaf zu finden.Die Wissenschaftlerin Dr. Jessica C. Levenson: „Wir haben herausgefunden, dass junge Menschen durch das ständige Überprüfen ihrer Nutzerkonten im Internet eine bis zu dreifach höhere Wahrscheinlichkeit für gestörten Schlaf haben als Internet-Abstinenzler.“Hierbei seien zwei Punkte besonders gefährlich: Viele Leute gehen bei Schlafstörungen erst recht ins Internet, um sich die Zeit zu vertreiben. Dieses Vorgehen verstärke sich – was die zeitliche Dauer angeht - immer weiter. Hinzu kommt: Im Gegensatz zu herkömmlichen Medien wie Fernsehen oder Lesen werden die Schlaflosen durch die geforderter Interaktivität in den sozialen Netzwerken immer stärker stimuliert – und können deshalb noch schlechter schlafen. Ein Teufelskreis.

Informationen zur Studie finden Sie auf dieser Webseite der Universität Pittsburgh: http://www.upmc.com/media/NewsReleases/2016/Pages/levenson-primack-smsleep.aspx

04.01.2016

Besser schlafen in natürlichen Materialien 

Erfahren Sie hier, warum immer mehr Menschen so viel Wert darauf legen, die im Schlaf mit natürlichen Materialien zu umgeben.

15.12.2015

Besuch des Aufbau-Seminars für geprüfte Schlafberater in Fulda

Bis zu 20 Millionen Menschen in Deutschland leiden in der Nacht am gleichen Problem: 
Sie können nicht einschlafen – oder wachen nachts mehrmals auf, weil Körper und Geist keine dauerhafte Ruhe finden. Die Ursachen sind bei vielen Betroffenen häufig gleich: Krankheitsbilder wie Bandscheibenprobleme, Störungen bei der Atmung bis zum zeitweiligen 
Atemstillstand (Schlafapnoe) oder Durchblutungsprobleme in den Beinen haben oft ihren Ursprung in ungeeigneten Betten und Matratzen - oder schlecht gewählten Schlafstellen innerhalb der Wohnung.

Um seine Kunden noch besser beraten zu können, besuchte Schreinermeister und Schlafberater Franz-Josef Keiten im Dezember 2015 ein mehrtägiges Aufbau-Seminar, um seine Kenntnisse mit neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen zu erweitern. 

Auf dem von Christian Brunner, Vorsitzender der Interessengemeinschaft für Rückentherapeuten, geleiteten Seminar in Fulda standen in Vorträgen und Workshops die Punkte Muskelkrämpfe, Durchblutungsprobleme in den Beinen, die im Alter ansteigende Häufigkeit von Ein- und Durchschlafstörungen (Insomnie), 
sowie als Hauptthemen Schlafapnoe und Bandscheibenerkrankungen auf der Tagesordnung.

Zum Thema Sodbrennen – und den Möglichkeiten der Linderung durch besondere Schlafpositionen - wurden neue Behandlungsmethoden des Klinikums Memmingen vorgestellt. 

Franz-Josef Keiten: „Ich habe hier zu den verschiedensten Gebieten rund ums Schlafen zahlreiche interessante Informationen erhalten, die ich nun in der Beratung an meine Kunden weitergeben kann.“

Hier geht´s in Richtung gut Schlafen!